************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 11. Januar 2018 in Neftenbach
- Frühling 2018 in Nürensdorf :-)
- Frühling 2018 in Hölstein BL FV (Fr. Frey )
- September 2018 in Amriswil
- Oktober 2018 Islikon-Kefikon

Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Dienstag, 31. August 2010

Ganz lieben Dank !!!

An Frau Kondering und Frau Pape vom Klinikum Itzehoe, die mir spontan zugesagt haben, dass ich ihr Schnittmuster verlinken darf nach hier. Sie haben diese Aktion bei ihnen im Spital auch ins Leben gerufen.

Danke :-)))

Dienstag, 17. August 2010

...völlig vergessen, die ersten Bilder

Na sowas............

Hier die erste Ladung der Innenkissen vom grossen Schweden, wie erzählt zum halben Preis und meine liebe Frau Mama war grad der erste Sponsor. Vielen Dank Buschka !!

So ein Kissen hat 350Gramm Inhalt, aber da auf der Ursprungspage steht, die 170 Gramm Inhalt seien sehr ideal, wollten wir das natürlich auch einhalten und haben sie abgewogen.

Meine Buschka beim emsigen stopfen des allerersten Kissens....... :-))

Und die ersten beiden fertigen, ihr kennt sie schon aus dem Banner, ich freu mich sehr !!!

Herzliche Grüsse und schon auf Vorrat, DAAAAAAANKE !!!

nachgefasst....

Hallo zusammen,

es hat mir keine Ruhe gelassen, warum eine grosse Frauenklinik einfach so Nein sagt, vielleicht vermuten sie etwas Unseriöses dahinter. Darum hab ich nochmals nachgefragt und hoffe eine Antwort und vielleicht Erkenntnisse zu bekommen, die weiterhelfen.

Und ich hab mal die Ärzte rausgesucht in meiner Gegend, die mit Tumorerkrankungen zu tun haben, die werd ich anschreiben in der nächsten Zeit und den Bedarf abklären.

Daumen drücken, ich kann fast nicht glauben, dass freiwillige Hilfe auf solche Wiederstände treffen kann.......

En schööne Taag allne, Kathrin

Montag, 16. August 2010

Startschwierigkeiten oder "bittere Pille"

Hallo zusammen,

jetzt hats hier leider bereits eine Blogpause gegeben, aber das muss/soll sich jetzt wieder ändern.
Ich hab 2 Sachen erlebt hiermit, die mir grad etwas den Wind aus den Segeln genommen hat, aber jetzt heisst es, das neu zu planen und anzupacken.

Ich hab 2 Kliniken in meiner Nähe angefragt, ob Interesse an diesen Herzkissen besteht, sehr nette und freudige Telefonate und Mails und dann ....... zusammengefasst: kommt nicht zustande. Seltsam und für mich unverständlich.
Vielleicht hat man dem nicht getraut oder Unseriosität dahinter vermutet, aber mein lieber Mann bezahlt ja im Moment noch alles, Sponsoren suchen kann ich erst, wenn mehr feststeht, der Blog ganz fertig ist und die Sache ins Rollen gekommen ist.

Tja, ich war ziemlich geknickt, könnt ihr euch denken, aber wie gesagt, neu überlegen und dann ran.

Die ganzen Patientinnen mit dieser schrecklichen Diagnose würden das Engagement und die Liebe in den Herzen sicher spüren und es täte ihnen gut.

Die liebe Yvonne wird noch den Feinschliff machen dieser Tage, das Banner oben ist ja schon wunderschön !! Danke dir Liebes, bin superfroh !!!

Auf bald, mit einem freundlichen Gruss an alle Leser, Kathrin