************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 12. Juni in Brütten (vereinsintern)
- 13. September in Amriswil
- 12. Oktober 2017 in Dietikon ( Marie-Therese) öffentlich
- 31. Oktober Islikon-Kefikon
- 30. November Herzkissen nähen in Züberwangen

- Mittwoch im September 2017 in Wila
- Herbst im Churer Rheintal

- Januar 2018 in Neftenbach :-)
- Frühling 2018 in Bünzen :-)
- Frühling 2018 in Nürensdorf :-)

Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Montag, 11. Februar 2013

Riiiiiiiesiger Freuden - Beitrag

Grüezi mitenand,

heute muss ich ganz ganz ganz viel in einen einzigen Beitrag reinpacken, sonst komm ich im Leben nicht mehr nach mit erzählen und vor allem DANKE sagen !!!!

Hier sind ganz viele tolle, liebe, engagierte und grossherzige Frauen beteiligt, das ist einfach unglaublich und ich sags immerwieder:
Nur dank euch bekommen rund 1'000 Frauen von uns dieses Jahr ein Herzkissen !
Es geht ihnen nicht gut, sie sind grad operiert worden und haben grosse Sorgen und dann..... wird ihnen von der Krankenschwester so ein liebes Geschenk in die Arme gelegt, es ist einfach wunderbar ! 


Karten und Batzen

Ganz lieben und herzlichen Dank den 7 lieben Frauen für die schönen und innigen Karten und den dreien wo etwas bedrucktes aus der Karte güggslet :-) noch ein Extradank !

Und dir liebe Marianne auch ein dicker Dank für den grossen Batzen und alles alles Gute für die nächsten Tage !



Lavendel - Geschenk

Von der lieben Lucia von www.duftkissen.ch hab ich diesen grossen, wunderbar duftenden Sack voller Lavendel geschenkt bekommen, damit wir auch kleine Duftherzli nähen können. Das ist ein kleiner, feiner Trost für die Angehörigen der Patientinnen, sie erleben ganz schwierige Situationen rund um die Erkrankung der Frau/Mutter/Tochter/Schwester. 
Merssi noomaal herzlich Lucia !



Gottlob muss ich fast keine Stoffe mehr kaufen, das würde das Budget eindeutig sprengen, aber an diesem Aufsteller konnte ich nicht vorbei und bei Fr. 5.- pro Meter konnte ein schönes Stück mit. Verstürzt mit gelbem oder rotem Rückenstoff wird das diesen Sommer sicher etwas gute Laune verbreiten.  


Fertige Herzen bekommen

Wunderbar, immerwieder und so fest gebraucht !!!

Von riesigen Nähtag in Brugg und späteren Gaben von Näherinnen im Laden eine weitere Tranche in die Wanne der Familie Monika, die sowieso viiiiel lieber duschen :-))



Von meiner lieben Marlies wieder 60 ! Stück fixfertige Herzen, einfach toll Liebes !! Was du alles leistest und mir immer beistehst und ich nur anrufen brauch und du legst los, Danke 1000mal dafür !! 



Und Sabidou, Erika und Sylvia..... erinnert ihr euch an die Stoffspenden von euch ??
Soo herlich kommt das dann raus, nochmals Merssi lange zurück ! :-)



Wunderbare Stoffspenden

Von Erika. Wunderbar, dank dir ganz herzlich für das tolle Pack und die ganzen lieben und schönen Sachen drinn. Und deine lieben Zeilen immer zu dem Projekt rühren mich, Müntschi diir !


Von Gaby, Merssi villmaal, und sie schmöcked es guet :-)
Ein ganz toller Sack voll Stoffe war das, alle wunderbar zu gebrauchen für die grossen Herzen, herrlich. Danke dass du mir so viele überlassen hast beim umräumen.   



Und auch für dieses feine Textilvlies zum unterbügeln der feinen Tricotstoffe, super Gaby, Danke !




Und jetzt kommt auch so eine Geschichte ..... ich sags euch...... zum niederknieen !!

Die unglaublich grosszügige Jolly hat auf ihrem Blog erzählt, dass sie ihren Stoffschrank "ausgeräumt" habe und gern eine Schachtel Stoffe einem guten Zweck zukommen lassen möchte. Jemand hat ihr dann dieses Projekt vorgeschlagen (Merssi nochmals Yvonne !) und Jolly war so begeistert, wofür ihre Schätzchen verwendet werden, dass sie grad noch mehr Stoffe hergegeben hat !  Dieses Foto ist ungelogen nur ein KLEINER Teil von ihrem Pack, ich konnte es kaum selber ins Haus reintragen, saaaaaaagenhaft !!  




Und dann hat sie noch 2 Säcke voller Nähfäden dazugelegt, was natürlich auch supertoll ist, brauchen wir doch zum zunähen der gestopften Herzen immer schön die passende Farbe, dann sieht man die Naht noch weniger.
Liebe Jolanda, nochmals von Herzen DANKE für diese Megaspende von Patchworkstoffen, du warst unheimlich grosszügig, das vergess ich nicht mehr :-)
(und Mailantwort bekommst du auch noch gell, Bussi) 



Kleine Geschenke an Näherinnen und Spenderinnen

Endlich hatte ich mal wieder Zeit und Muse um etwas zu basteln und hab ein paar Kleinigkeiten gemacht für Dankesgeschenke an Näherinnen und für einige Spenden. 
Naastuechtäschli, Nadelbriefli, Spitzenchlüppli




Diese Pralinéeschächteli sind wirklich süss......


....... und für die Organisatorinnen des Nähtags in Neftenbach natürlich mit dem passenden Motiv :-)




Das ist ein Tüddelschächteli für die liebe Erika, sie macht zauberhafte kleine Trööschterli für mich und da braucht frau auch genug Auswahl, so macht das nähen grad noch mehr Freude :-)



Herzlieferungen von Freischaffenden :-)

Euch beiden liebe Barbara und liebe Claire danke ich auch mal wieder von Herzen, dass ihr "eure" Spitäler ganz selbstständig benähte und alles selber organisiert. Ich bin total froh darüber und umarme euch dafür !

Von Barbara ans Bethesda in Basel


Von Claire ins KS Glarus



Schweres Stoffunwetter in unserer Stube

Mal wieder den Überblick verloren in all den wunderbaren Stoffen, also leere Behälter in die Stube geholt.....


.....sämtliche Stoffe und die feinen Zwischenstadien an Herzen, alles ausgebreitet, abgemessen, gerissen, grad Portionen mit Namen versehen zum verschicken......   



..... Stücke die schon zu klein sind (wir brauchen 42 x 42 cm mal 2 für ein Herz !) Pläne für die kleineren Teile gibts schon, WO bitte kann frau Zeit kaufen ???........ 



.....und alles fein säuberlich gefaltet wieder eingeräumt. 6 solcher Behälter stehen schön angeschrieben und trocken parat um vernäht zu werden. Nähtage stehen an, Frauen wollen Nachschub und so läuft es immer weiter und weiter, auch die Waschmaschine...... grins......



Stofflieferungen an Näherinnen

Und eben solche Stoffpäcks sind auf die Reise gegangen.
Hier eine schöne Kombi für die Haldenquilterinnen die das KS St. Gallen benähen



Und eine Lieferung an Claire in die Innerschweiz mit einer grossen Spuhle Faden, einigen Flyern und einem Gschänkli.



Und diese schöne Auslage ist ins Bernbiet zu Daniela gegangen, sie hat bei sich zu Hause 2 volle Tage mit Freundinnen, Nachbarinnen und Kolleginnen 120 ! Herzen gemacht fürs KS Aarau, ganz toll !



Diese 60 genähten Herzen aus dem Bernina-Brugg-Tag sind jetzt in Lausanne bei der lieben und tapferen Margrit, sie hat die Welschland-Gruppe gegründet (muss ich euch auch mal erzählen) und kann gut etwas Unterstützung brauchen. Sie ficht jetzt im Grossraum Lausanne den Kampf für unser Projekt aus und es ist alles andere als einfach....... "Steine" werden geworfen, es tut einfach nur weh und braucht ganz viel Kraft.   


Und dieses Pack mit 45 genähten Herzen ging an Fr. H. sie möchte zusammen mit ihrer Mutter auch mithelfen und wird die Kissen füllen und zunähen und ich darf sie dann einfach wieder abholen, herrlich ist das !!



Sooodeli...... 3 Tage später...... JETZT ist der Beitrag fertig, alles geschrieben und korrigiert, hoffentlich niemanden vergessen, die Geldspenden der letzten Monate hab ich schriftlich erledigt, und wenn jemand untergegangen ist, wird er dafür umarmt und mit Schoggi beglückt, einfach melden ! :-)) 

Von Herzen: müde, glücklich und stolz, Kathrin Kurth

Freitag, 1. Februar 2013

Morgens um 8 Uhr im Züribiet......

..... da kommen liebe Frauen zusammen um ihre wertvolle Arbeitskraft für diese feine Sache einzusetzen, es ist wunderbar !!!

Vorletzte Woche in Neftenbach, einige treue Seelen der Neftiquilter plus interessierte Bewohnerinnen, meine Frauen hatten sogar einen Bericht in die Dorfzeitung gesetzt um einzuladen, ganz toll. Und eine Sache die ich mir unbedingt merken muss für andere Nähanlässe..... grins..... den Saal doppelt buchen lassen, sprich noch eine zweite Veranstaltung am gleichen Tag.
Da hat man nämlich plötzlich noch weitere Damen die mithelfen, weil sie überrascht feststellen mussten, dass ihr Nachmittag nicht wie geplant stattfinden konnte :-)))))) Ganz lieben Dank auch Ihnen und Merssi meinen Frauen, dass ihr die Besucherinnen sanft überreden konntet..... wenn sie doch schonmal hier sind oder ?!?!

Ich darf bei der Gruppe ja einfach vornehm mitten am Nachmittag ankommen, immer grad richtig zum Kaffi und dann siehts schon so aus !! Mein Mann hat die Woche davor die Stopfi angeliefert und Stoffe haben sie wieder aus den eigenen Beständen plus Geschenkte verarbeitet, einfach eine Freude !



Und kurz vor 5 am Nachmittag: die Tische voll mit 99 fertigen Kissen, alle Zunäherinnen hatten zwischen 3 und 8 ! Stunden Herzen von Hand zugenäht und sahen schon getüpfelt, hat diese Dame das letzte gepackt und unter Anfeuerungsrufen verschlossen.



Gruppenbild mit Herzen, einige Frauen gingen schon vorher, aber allen sei ganz herzlich gedankt !!



Und dieser Anblick, da geht einem das Herz auf oder ?! Einfach eine Pracht und mal wieder:
Jedes einzelne Herz ist für eine ganz bestimmt Patientin irgendwo zwischen dem Rheintal, der Innerschweiz und Basel. Jedes uuuhhh wichtig und sehr sehr geliebt und geschätzt.


Volles Auto = voller Dankbarkeit !!! 

MERSSI NEFTENBACHERINNEN !!!!!!! 
Merssi Edith und Gertrud und Hanni fürs ganze tolle Mänätschment.

herzlich, Kathrin