************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 13. September in Amriswil
- Mittwoch im September 2017 in Wila
- Herbst im Churer Rheintal
- Oktober 2017 Dietikon ( Marie-Therese)
- 31. Oktober Islikon-Kefikon
- 30. November Herzkissen nähen in Züberwangen

- Januar 2018 in Neftenbach :-)
- Frühling 2018 in Bünzen :-)
- Frühling 2018 in Nürensdorf :-)

Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Freitag, 30. Mai 2014

Wunderschöne Stoffspenden

.... der letzten Monate und ich Döösbaddel hab nicht mehr alle Namen zur Hand...... wenn ich die Stoffe wasche, verlier ich immer das Zettelchen wo der Name der Spenderin draufsteht....... SORRY !! 

Aber liebe Spenderinnen: Suuuuper Ware, alles total schön und sehr gut zu gebrauchen, haben sie ganz herzlichen Dank dafür !! Und sie wissen ja, wenn ich etwas nicht brauchen kann, ist es nicht verloren in der Verbrennung, sondern geht ins Brocki und wird wieder verwendet, das ist mir wichtig. 

herzlichen Dank, Kathrin Kurth 









Mittwoch, 21. Mai 2014

Mindestens 10 Anrufe später......

.... find ich den grosszügigen, freundlichen, supernetten Frauenverein immernoch nicht, der mir Anfang April Fr. 336.- überwiesen hat !! Der Betrag fühlt sich an wie aus einer Tombola oder Sammlung oder Spendenbüchse. 

Für mein Projekt ist das sehr viel Geld und ich kann nicht Danke sagen, weil der Einzahler (Bar bei der Post) weder von meiner Bank noch der Post ausfindig gemacht werden kann. Was ich vom Absender lesen kann ist erfolglos durchtelefoniert. 

Darum jetzt hier: Liebe Einzahlerin, falls sie anonym bleiben möchten, dann danke ich ihnen hier auf diesem Weg ganz ganz herzlich für den grossen Batzen, er kommt supergut, für die Nähanlässe im Juni brauchen wir Ladungen von Stopfi. Merssi ! Falls sie mir sagen wollen wer sie sind, herzlich gern eine kurze Mail, Adresse ist:  herzkissen ät bluewin.ch (ohne Leerschläge eingeben). 

Ganz herzliche Grüsse, Kathrin Kurth 



Dienstag, 20. Mai 2014

es räblet !!


Wunderschöne Herzen bekommen, Grosse und mittlere Trööschterli aus ganz süssen Stoffen. 
Die Muffins sind im wahrsten Sinn des Wortes zum fressen..... :-) 
Liebe Frau F. im Nachbardorf, herzlichen Dank !!  




Zu Herzen gehende Zeilen, Mails und Karten von Patietinnen kommen an, ich heul jedesmal. 
Frauen, die eine Brust amputieren mussten oder zum 2.ten Mal erkrankt oder jetzt in der kräfteraubenden Chemo sind, schreiben mir und diese grosse Freude und Dankbarkeit !! 

Meine lieben beteiligten Frauen: das ist für jede von euch ! 



Sorry für dieses schlechte Foto, musste jufle...........
32 traumhafte Herzen, angeschrieben, eingepackt, eine Freude !
Liebe Bianca, einfach herrlich, danke dir ganz ganz herzlich, es ist so toll, dich dabei zu haben. 
Die Stoffe sind teilweise aus Spenden der letzten Monate und wenn man sie dann vernäht sieht ==>> eine einzige Freude 



Und wieder eine Lieferung, 28 Grosse ins Hirslanden Stephanshorn in St. Gallen. Durch die Massenuntersuchungen in teils Kantonen hat es viel mehr Erst-Patientinnen gegeben, ich und die Breast-Care-Nurse sind sooooo dankbar, genug Kissen zu haben um jeder eines schenken zu können.  




Ein grosses Pack mit Stoffen und Faden für die Haldenquilter in St. Gallen, die schon seit geraumer Zeit das Brustzentrum am KS Spital alleine stemmen. Ganz herzlichen Dank ihr lieben Frauen !! 



Eine ziemliche Weile musste ich dankend ablehnen, wenn jemand kleine Trööschterli nähen wollte, ich hatte über 100 Stück hier und nicht alle Spitäler wollen sie. 

Dann vor ca. 6 Wochen der Schreck...... huiiii........ mehrmals 25 - 30 Stück verschickt und schwupps ist das Lager fast leer geworden. 
Und wo geh ich jammern ?? Genau :-)) Bei meiner lieben Marlies, ihr kennt sie schon aus diversen Beiträgen gell, muss mal ein Foto einstellen....... grins.......... 

Also aus meinen privaten Schatztruhen ein Schächteli voll Tüddelkram zusammengepickt, mich selber zum Kaffee eingeladen bei ihr und ............... 



........ wenig später bekomm ich 80 !!!! Trööschterli !!! 

Etwas dezentere für Herren, Ehemänner, Väter, Söhne unserer Pateintinnen und..... 


...... immer mit ganz liebevoll ausgesuchten und immer passenden Dekosachen garnierte......  



....... und einen riesen Haufen traumhaft schöner bunter, kitschiger, kräftiger oder ruhiger kleiner Herzen. 
Sagenhaft !!!
Marlies, an mein Brüstchen du super Helferin, bin dir sooo dankbar. Eines schöner als das andere. 
Grad heute hat wieder ein Spital bestellt. 





Hach es wär noch mehr, seh euch bald wieder hier, übernächste Woche sind 2 Nähanlässe, dann Mitte Juni noch einer, einer ist in Feinplanung und im Luzernbiet wird "gekämpft" um einen grossen, hellen, schönen Raum.......

Bleibt hier, kommt oft vorbei, macht mit, von Herzen, Kathrin Kurth 

Donnerstag, 15. Mai 2014

Lieferungen der letzten Zeit


Man könnte auch den Titel wählen: Grosspacktage :-))) 



Solche Kissen-Pack-Aktionen sind auch etwas unglaublich Eindrückliches ....... so viele Arbeitsstunden der Näherinnen stecken drinn / aus Stoffspenden von diversen Frauen / Herzen geschickt, geholt, gebracht worden  / so viele gute Gedanken und Kraftmomente stecken in jedem und jetzt ziehen sie los, ihre wunderbare Aufgaben anzutreten. Herrlich !! 

Also: 

Kantonsspital Zug erhielt 22 Herzkissen 



für die Schützenklinik in Rheinfelden 21 Grosse



aus solche schönen Stoffspenden genäht (nur die Fotos sind etwas dumpf, nicht die Stoffe !!)
und: macht euch keine Sorgen wegen dem Zusammendrücken zum einpacken, wenn die befreit werden machts Plopp und sie sind wieder schön geformte Herzen :-)))  




KS Schwyz 35 Grosse, hingebracht von einer super hilfsbereiten Familie,
ganz vielen Dank 

  

33 kleine und mittlere Trööschterli fürs Unispital Basel
genäht von 4 versch. Frauen, lieben Dank !



24 Grosse nach Grabs ins Kantonsspital



uuuuund eine Schachtel voll mit 18 Grossen zum 1. Mal ins Spital Zollikerberg bei Zürich 



UFF..... toll !!!!

Und jetzt geh ich aufn Estrich und hol neue runter, die Hirslandenklinik in St. Gallen braucht leider schon wieder Nachschub, so viele bittere Neuerkrankungen immer.....  

ganz herzliche Grüsse an alle, bis bald, Kathrin Kurth 

Montag, 12. Mai 2014

Wunderbarer Dank für alle meine Frauen

Eine Patientin schrieb dieser Tage so ein schönes Mail, es geht einem zu Herzen und sie ist einverstanden, dass ich den Text veröffentliche, der Dank gilt jeder meiner Mitstreiterin ! 

auch von Herzen, Kathrin 
*****************************************

T. aus Hausen AG schreibt: 

am 28.März wurde bei mir im KSB Baden ein bösartiger Tumor in der Brust entfernt!

Von der Breast-Care-Nurse bekam ich am Eintrittstag 2 von "Ihren" Herzen überreicht,da ich in der anderen Brust noch ein Fibroadenom hatte!!
Ich habe mich sehr darüber gefreut und sie haben mir nach der OP 
wertvolle Dienste geleistet!! Ich finde das eine wunderbare Sache die Sie da in die Wege geleitet haben und ich danke Ihnen und den fleissigen Näherinnen+Helferinnen von Herzen!

Sie liegen immer noch bei mir im Bett,obwohl ich sie nur noch 
gelegentlich brauche!

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team alles Liebe und Gute und schön,dass 
es "Sie" es gibt!!:-)

Montag, 5. Mai 2014

Paradox und mit viel Wehmut


Es tut mir wirklich weh und leid, aber es muss sein: 

Fürs Jahr 2014 brauch ich keine private Näh-Mitarbeit mehr, es sind mehr als genug Herzkissen parat und Nähanlässe im Anrollen. 

Was ist los ??? 
Ich bekomme regelmässig soo nette und liebe Anfragen zum nähen, von Privatfrauen die es gelesen oder gehört haben und sich auch gern engagieren möchten. Es tut mir immer schrecklich leid, wenn ich denen "absagen" muss. Es gibt auf der Welt überall zu wenig Engagement, Mitgefühl und Leute die anpacken und ich muss Körbe verteilen, wirklich nicht schön ! 

Bei uns zuhause und im gemieteten Lager und im Lager im Aargau haben wir im Moment ca. 700 fertige Herzkissen. Diesen Sommer und Herbst sind schon 4 Nähanlässe fix und 3 gut angedacht, das gibt nochmals mehrere Hundert Kissen. Einige Frauen helfen mir schon seit über 3 Jahren nähen und schaffen immer wieder viele wunderschöne Herzen. Ich kann administrativ nicht mehr leisten als bisher und darum ist der Stand an Kliniken im Moment gut wie es ist. Es wären immer noch einige Spitäler in der Deutschschweiz mit denen ich noch keinen Kontakt hatte, aber auch das kommt noch, hab auch 2 supernette Angebote mir damit zu helfen (tausend Dank liebe Tanja und Sabrina, ihr hört von mir !) 

Vielen, vielen Dank für ihre Freundlichkeit, das abzulehnen tut mir wirklich furchbar leid !! 

Was ich immer brauchen kann sind Stoffe und Geld, um die ganze schöne Sache am rollen zu halten, herzlichen Dank. 

Geknickt, dankbar und von Herzen, Kathrin Kurth 


was man aus den vielen Restchen machen könnte