************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 11. Januar 2018 in Neftenbach
- Frühling 2018 in Nürensdorf :-)
- Frühling 2018 in Hölstein BL FV (Fr. Frey )
- September 2018 in Amriswil
- Oktober 2018 Islikon-Kefikon

Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Samstag, 28. Juni 2014

platt und pleite !

Das waren happige Tage...... aber alle haben noch Stopfi bekommen, auch das Tessin, alle rasten los am Donnerstag und haben sich noch eingedeckt oder für mich geholt. 

Ihr Lieben, ich hab jetzt wahrscheinlich für 3 Jahre Stopfi, wenn sie euch also in der Zeit ausgehen sollte .... räusper...... kein Problem. 

Wenn die alle bezahlt sind, ist das Kässeli leer, teilt also eure Fäden gut ein und lasst die gute Stoffschere nochmals schleifen, wir müssen jetzt brutaaaaal sparen :-)))) 

Nochmals ganz ganz ganz herzlichen Dank an alle die mir geholfen haben, Vorschläge durchbeamten und Lagerräume freischaufeln für die Stopfirollen, ich bin euch unheimlich dankbar, alleine würd ich durchdrehen und den Bettel hinschmeissen ab so etwas. Ich drücke euch ganz feste !!!!!  

En rächt gmüetliche Sunntig, vo Herze, Kathrin 


Donnerstag, 26. Juni 2014

Ziemliches Drama

STOOOPPP, keine mehr holen, sind über 1'100 Stück für uns gekauft oder reserviert, Leute ihr seid HAMMER !!!! 
DANKE EINFACH NUR !!!

12 Uhr:
vor einer halben Stunde erfahren: der blaue Schwede schmeisst unsere Stopfi aus dem Sortiment....

1000 Fragen und Probleme........ ???????

wo wieviele holen
wer holts
wo lagern, das schlimmste Problem
wie einpacken zum gescheit tagen und stapeln
welche autonomen Gruppen muss ich grad anschreiben
wie lange hält der Vorrat dann
wie weiter in Zukunft
die Kosten der Herzen werden dadurch massiv höher
werd ich das stemmen können

???????????????????????????????????????????????????

meine grossartigen Helden von heute 

- liebe Frau B. vom Callcenter des blauen Schweden, ganz herzlichen Dank dass sie sich so reingehängt haben um uns zu helfen, bin superfroh !!!

- liebi Monika und liebe Kurt, dass ihr die 670 für uns reservierten Kissen in Spreitenbach mänätscht und sie abholt mit dem Lieferwagen ist einfach grossartig und ich bin euch unendlich dankbar. Kann das echt gar nie mehr gutmachen, bin geplättet von euch !!!

- liebi Bianca und deine 2 Nachbarinnen, schwupps nach unserem Telefon ins Auto und mal eben so 470 Stück geholt in St. Gallen und sogar schon trocken und geschützt eingelagert, einfach unglaublich, bin euch super dankbar, merssi tuusig !!!

- liebi Marlies, danke herzlich fürs Angebot zum lagern, ich werd gucken und meld mich gern

- lieben Dank für die Anrufe und Mails, wollte mal wieder ausflippen, aber auch dank euch gehts schon wieder

DANKE DANKE DANKE DANKE euch allen von Herzen, mächtig erleichtert, Kathrin

Dienstag, 24. Juni 2014

Zu viele.....

.....Herzkissen lagern bei uns. Donnergrollen gestern nicht nur am Himmel über der Schweiz. 
Unsere beiden Estriche sind zur Hälfte voll, das Möbellager meiner zurückgewanderten Mutter auch bald zur Hälfte und seit neustem noch in der Garage..... jetzt ists genug !  

Morgen Mittwoch grössere Lieferungen ins Rheintal nach Grabs, nach St. Gallen ins Stephanshorn plus Pakete an 2 oder 3 Spitäler plus zwei weitere Anfragen an ein Spital, das im Jahr 2011 noch kein Gehör hatte und eines was ich noch gar nicht kenne. 

Bitte Daumen drücken für Happyends, gestresste Grüsse, Kathrin  


Freitag, 20. Juni 2014

Hipphipp, noch ein Spital :-)))

Wir Frauen sind einfach ein Wunderwerk der Natur...... da telefonieren und mailen Anfang dieser Woche mehrere Frauen um die gleiche Sache rum und wissen nichts voneinander und WAT NU ??????? 

Alle beisammen, alles geregelt innerhalb weniger Tage, alles beschlossen, alles gut und ich sag: 
HERZLICH WILLKOMMEN SPITAL HEIDEN im Appenzell :-) Eine Freude !  

Die Haldenquilterinnen aus St. Gallen benähen jetzt nicht nur das Brustzentrum am KS St. Gallen alleine, sondern haben auch grad Heiden übernommen, einfach grossartig, danke euch ganz herzlich ihr lieben Frauen um Frau Schenkel. Die zuständige Ärztin hat mir grad geschrieben, dass das erste Herz noch heute Nachmittag verschenkt wird, das ist einfach nur wunderbar ! 

Sehr sehr dankbar und gerührt, eure Kathrin 


Mittwoch, 18. Juni 2014

7 tapfere, liebe Frauen.....

..... sind gekommen vorletzte Woche in der "Z" in Opfikon, ich hab mich sehr darüber gefreut ! 
Wo die anderen Angemeldeten abgeblieben sind ????? 

Ganz ganz viele Herzen wurden zugeschnitten, da bin ich super dankbar, den Stock brauchts immer bei den Nähanlässen am Anfang, bis alle Posten gut laufen. Und natürlich wurden auch wunderschöne Herzen ganz fertiggemacht und gaben wieder ein wunderschönes Bild ab im Foyer. 
Die kleinen Trööschterli macht meine liebe Marlies, die werden für Spenden verkauft oder natürlich den Spitälern geschenkt für die Angehörigen der Patientin. 

Die Fotos sind nicht gut geworden, bin nicht so einig gewesen mit der Kamera :-)) Aber wir hattens sehr schön und alle dürfen stolz sein und möchten sehr gern nächstes Jahr wiederkommen..... 

ganz herzlichen Dank und liebe Grüsse, Kathrin 









Freitag, 13. Juni 2014

2 sagenhafte Stoffspenden

Hallo ihr Lieben, 

es gäb schon wieder ganz ganz Tolles zu berichten, aber ich kann nur kurz an PC. Die Knie-OP letzten Freitag ging gut und es fühlt sich schon recht fein an, aber ich kann das Bein erst ca. 1 Stunde nicht-waagrecht halten und das ist müüühsam. Darum heute nur einen Bericht, längst fällig, er ist mir sehr wichtig..... traumhafte Bilder und Gefühle ........  

Eine ganze Schachtel voller bester, schönster Patchworkstoffe von der lieben Uschy, die uns schon mehrmals sehr grosszügig mit wunderbaren Stoffen unterstützt hat. 
Diese zauberhaften Schmettis und die kräftigen Stoffe kommen suuuupergut, sie hat sie schon gewaschen und zugeschnitten (auf die Breite von 110cm ist die Höhe ideal von 45, 90 oder 130cm) einfach nur Hammer. 
Bei den bunten, kräftigen Stoffen sag ich immer, das ist für eine Patientin die psychisch fit ist und so wütend auf den Krebs, dass sie dieses Powerkissen im Kampf braucht und dadurch noch mehr Kraft bekommt !! 

liebe Uschy, von Herzen DANKE !!!! Bisch en Schatz !!!! Entschuldige die Verspätung. 





Und diese unglaublich grosse Menge durfte ich bei Fr. St. in Frauenfeld abholen, sie hat die halbe Verwandtschaft abgeklappert für uns auf der Suche nach altem Damast/Jaquard, der so wunderschön wird beim färben. (Scrollt mal weiter nach unten, es hat ältere Fotos dazu vom letzten Sommer ).

Gewissenhaft bewacht von unserem einen Hund sind das: 
- Küchenvorhänge mit Gemüsemotiven für Einkaufstaschen zu nähen 
- schon gefärbte uni Leintücher zum verstürzen der Herzen 
- 2 komplette Garnituren mit 70er Jahr Motiven, die liiiieb ich :-)) 
- ganz viele weisse Damast-Duvet- Anzüge zum färben oder weiss vernähen 

Fast nichts ging ins Brocki, ich Hamster treib meinen lieben Mann noch in den Wahnsinn mit der Sammelwut, aber Heyy...... wir brauchen immer Nachschub und wenns doch schon hier ist.... oder ?!?! Genau.  

liebe Frau St. heeeeeerzlichen Dank, ich konnte mich fast nicht erholen und werd mir wie besprochen sicher noch ein Kleidchen nähen aus den rosa-orangen Blüemli :-))) MERSSI TUUSIG !!! 






Mittwoch, 4. Juni 2014

Stoffe vorbereiten

Ohhh das hat sich gelohnt !!

Ich habe letzte Woche im Garten gut 7 Stunden lang Stoffe gerichtet, in praktische Grössen geschnitten und gerissen, sortiert und Couvetten gefüllt zum mitnehmen an die Nähanlässe. Grosser Aufwand, aber es ist nur so geflutscht gestern, es ging viel besser als mit ganzen Leintüchern und 150cm breiten Stoffbahnen. 




Montag, 2. Juni 2014

3 Nähtage in der "Z"-Versicherung

Herrlich, herrlich, sie stehen wieder vor der Tür, die grossartigen Nähtage in der Zürich. 
Wir freuen uns alle sehr und es hat viele Anmeldungen und alle sind schon hibbelig. 

Morgen Dienstag im OPTH, am Donnerstag im ZUTH, wenn noch jemand Interner teilnehmen möchte, via Intranet anmelden oder einfach vorbeikommen :-) 
(dann muss ich am Freitag ein Knie operieren und als Motivation schnell wieder auf die Beine zu kommen) am 18. Juni noch in St. Gallen, die sich ebenso freuen ! :-))  

Das wird wieder ein Ereignis, hier ein paar viele bunte Impressionen vom letzten Jahr im Mythenquai, Opfikon, Glashaus und St. Gallen 

auf ganz bald, herzlich, Kathrin Kurth







 



















Hilfe, das sind jetzt viele Bilder, aber es ist soo schön zum gucken, ich könnt noch stundenlang..... aber ich muss packen und noch mehr Stoffe richten für morgen :-))