************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 25. Oktober in Bauma Tösstal ( abgesagt, nur 6 anmeldungen )
- 31. Oktober Islikon-Kefikon
- 30. November Herzkissen nähen in Züberwangen
- 11. Januar 2018 in Neftenbach
- 2. Februar 2018 in Spreitenbach, öffentlich, ganzer Tag


- Frühling 2018 in Nürensdorf :-)
- Frühling 2018 in Hölstein BL FV (Fr. Frey )
- September 2018 in Amriswil

Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Freitag, 6. Juli 2012

Riesenpack nach Rheinfelden Klinik Schützen

Gestern auf der Post ein Riesenschreck...... die Dame guckt, sagt: das ist sicher Sperrgut (kostet Fr. 29.- Porto !!!!!!) misst, wiegt, guckt wieder, grinst und sagt: Nöö, geht grad noch normal....... 
MANNN...... meine Nerven...... :-))) 

Also in Ruhe und Gelassenheit........ liebe Kathrin von der Schützenklinik: 
 Besten Dank für den schönen Batzen, das kommt gut und wird gleich wieder ausgegeben für Stopfi und Drucksachen, merssi villmaal !
Das riesige Pack ist unterwegs, zum Grössenvergleich eine Kaffeetasse unten links :-)
(Wenn man diese Kartonschachtel bloss in ein Briefcouvert stecken könnte, sie ist genial für unseren Zweck. Hast du nicht zufällig Verwandte in der Ostschweiz, die sich über deinen Besuch freuen würden ??? )
Es sind 26 Grosse und 20 kleine Herzen, jedes wie immer mit ganz viel Liebe gefüllt, jeder der Patientinnen alles alles Gute. 

Ganz lieber Gruss, Kathrin

Donnerstag, 5. Juli 2012

Jabadabaduuuuuuuu..........

Möööönsch, wenn das nur immer so liefe !!

Innerhalb weniger Tage von der Neu-Anfrage bis zum Beschluss und der Näherin, einfach nur toll !!!

Liebes Spital Glarus,
ganz herzlich willkommen im Kreis unserer Herzkissenspitäler, es freut mich sehr, dass es so zustande gekommen ist und seien sie gedankt ihr lieben beiden Frauen dort, dass sie so speditiv gearbeitet haben und sogar zurückgerufen !!! :-))) ( leider ist das oft nicht der Fall.....)
Viel Freude an den Herzen und mit jedem ein ganz herzlicher Gruss an die Patientin.

Liebe Claire,
dir von Herzen ganz dicken grossen Dank, dass du einfach mal so sagst.... oooochh jaaaaa....... gib mir ruhig ein eigenes Spital, das schaff ich schon..... und sonst melde ich mich....... SUUPER !!!!! Bin beeindruckt und sag dir ein inniges DANKESCHÖN !!
Jede einzelne Frau wird es spüren, wie gern du die Herzen machst und wie viel Entspannung dir das schenkt, genauso wird es ihr ergehen und das ist wunderbar. Merssi villmaal.


Vor ein paar Wochen hab ich innerhalb kurzer Zeit 2 grosse Pakete bekommen, die fast geplatzt sind vor lauter Inhalt und als ich das erste geöffnet habe, hat nur ....ping.........piuuuu.........päng.......paduff........ gemacht, die Herzen sind mir um die Ohren geflogen !! :-))))))))))

Die Kiste war so voll, eben platz-und portosparend, ich versteh das gut, es war toll. Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass die 2. Kiste noch zu ist :-), so geht es besten sie auf dem trockenen Estrich zu stapeln, bis ich sie verschicken oder bringen muss.

liebe Claire, nochmals, herzlichen Dank !!! Freu mich sehr dich auf dem Weg kennengelernt zu haben und wünsche dir immer viel Freude mit den Herzen. Da du und Glarus sozusagen selbstständig werdet, lass ich euch machen gell......grins...... das kommt gut und ich bin wirklich happy !!!!

Von Herzen, Kathrin



Föööteliii!!




Jetzt wirds wieder mal bunt! Herrliche Kissen und Hüllen von Heidi aus S. erhalten- D*A*A*A*A*N*K*E tuuuusig!!!


Noch etwas zur Hygiene- in eigener Sache: die Stoffe werden ja vor dem Verarbeiten gewaschen und aufgebügelt. Die fertigen Kissen werden, wie zum Beispiel die oben auf den Fotos, nochmals kurz mit dem Bügeleisen abgedampft und dann in Plastiksäckli verpackt und mit Anhängerli versehen. So kommen sie in die Kliniken wo sie i.d. Regel in Schränken aufbewahrt werden (guckst Du unten..) Da Spitalboden megagruuusig ist, kann auch mal eines runterfallen und so ist es immer noch toll vor Viren, Bakterien und anderen Käfern geschützt.
Soviel zur technisch- praktischen Seite unseres Projektes...
Es läuft viel und es läuft gut, wir freuen uns über jedes Herz, jedes Telefon, Euer Interesse am Blog und der Sache selber. Wer Lust hat mitzumachen soll losnähen und uns kontaktieren, bitte keine Telefone in unserem Namen an die Kliniken, da haben wir schon Unerfreuliches erlebt.
Und- wer ein Kafikässeli an Board hat welches wieder mal Luft braucht- wir nehmens gerne!! Porti, Benzin und Stopfi sind unsere Hauptausgaben und wenn wir diese gut decken können geht uns die Luft vorerst sicher nicht aus ;o))


Tolle Aufbewahrunsmöglichkeit an einem der Spitäler

Geniesst den Sommer- Gruss, Monika

Dienstag, 3. Juli 2012

chan eim scho trümmlig werde.....

Gestern und heute:
  • eine wunderbare Dankeskarte bekommen, eine ältere demente Patientin hat seit der Brust-OP einen neuen ständigen Begleiter :-) ...... unser liebes Herz....... herzlichen Dank Frau S. für ihre Zeilen und dicker Kuss an die Frau Mama 
  • Riesenpack gepackt für eine Klinik
  • schönen grossen Batzen erhalten von ebendieser Klinik, MERSSI !!!!
  • langes Telefon mit engagierter Dame im Welschland zum Aufbau einer eigenen Gruppe
  • 2 Mails beantwortet
  • an 2 Stellen nachgefragt über den Stand der Dinge
  • an einigen Herzen gearbeitet... relativ erfolglos.....soifz ....... :-)) 
  • für morgen Termin abgemacht in einer Klinik zum liefern mit 2 Frauen, die das übernehmen, erzähl ich euch noch...... jiippiiii......
  • mit Monika und Kathrin das Vorgehen besprochen wegen den Bestellungen von Mitarbeiterinnen der Krebsliga. Wisst ihr noch wie enttäuscht ich war, als sie geantortet hatten: schönes Projekt aber tut uns leid......... Jetzt haben 2 Mitarbeiterinnen von ihnen bei uns Kissen bestellt....... Nä !  
  • einer intressierten Näherin ohne PC die ganze Sache am Telefon erklärt
und Monika hat:
  • leere und fertige Kissen abgeholt bei einer Frau, irrsinnig schöne Pätschstoffe 
  • Telefonat mit intressierter Näherin mit vielen Frauen im Rücken....hipphipp......
  • einen schönen runden sachlichen Brief geschrieben warum wir unsere Herzen/Gratisarbeit nicht Institutionen schenken, sondern direkt in die Spitäler gehen 
  • persönliches Treffen mit der Intressierten mit vielen Frauen im Rücken...hipphippp....  :-)))) und alles besprochen, evtl. wird noch ein neues Spital angegangen. 
SO !!!!! IST DAS HAMMER ODER IST DAS HAMMER  ?!?!?!?!
GENAU !!!!

Guuuuhuuute Nacht uns selber, Kathrin  :-)

Montag, 2. Juli 2012

Traurig bin...


..letzten Dienstag ist nach langer Brustkrebs- Erkrankung unsere kreative Näherin Gaby für immer eingeschlafen.
Wir wollen nichts beschönigen, auch wenn uns die Spitzenmedizin viel Hoffnung macht. Vielen Betroffenen kann geholfen und eine Heilung erstrebt werden- aber zu oft ist der Krebs stärker...

Liebe Gaby- alle guten Gedanken waren bei Dir, möge es Dir jetzt gut gehen...

Traurig, Eure Monika