************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 21. Juni in Hölstein BL mit dem FV (möchte jemand hin ??)
- 13. September in Amriswil
- 12. Oktober 2017 in Dietikon ( Marie-Therese) öffentlich
- 31. Oktober Islikon-Kefikon
- 30. November Herzkissen nähen in Züberwangen

- Mittwoch im September 2017 in Wila
- Herbst im Churer Rheintal

- Januar 2018 in Neftenbach :-)
- Frühling 2018 in Bünzen :-)
- Frühling 2018 in Nürensdorf :-)

Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Samstag, 30. Mai 2015

Stoff-Gross-Tage

Eigentlich wär das Wort richtig Grosskampftage, aber bei so vielen Kriegen und Tragödien auf der Welt mochte ich dieses Wort nicht benützen, ihr versteht mich auch so gell. 

Am Donnerstag hat mein lieber Ehemann alle Cuvetten voller Projekt-Stoffe aus dem Keller hochgeschleppt und seither bin ich (mit kleinen Unterbrüchen, der Mensch braucht Futter und Schlaf) am Stoffe sortieren. Bahnen abmessen, reissen und schneiden, Häufchen machen für Mitnäherinnen, fürs Lager, für die kommenden Nähanlässe, etwas muss ich noch waschen, andere sind zu schmal für unsere Herzen, die Uni's müssen aufgeteilt werden damit alle möglichst alle Farben zu Auswahl haben, den einen mag ich nach 5 Jahren nicht mehr sehen und der kommt auf die Beige "zum färben" usw. usw. 

Sehr zeitintensiv, aber schön und ich freu mich so richtig auf die beiden Nähtage im Juni und dann ab Oktober sind mehrere, da bin ich schon parat nach dem arbeiten an schönster Sonne. 

en schööne Sunntig allne, herzlich, Kathrin  



Mittwoch, 27. Mai 2015

farbig ist die schönste Farbe !

Immer kurz vor einem Nähanlass packt mich der Schreck, zu wenig passenden Stoff zu haben...... das ist natürlich völliger Blödsinn, der Keller platzt aus allen Nähten (und Göttergatte manchmal auch) aber was 
will frau machen gell.... :-))  

Also gestern Nacht noch eben ein paar Duvetanzüge gefärbt und wieder kam das gewobene Motiv so fein raus, einfach schön. Nächsten Mittwoch sind's 30 motivierte Mitarbeiter, das wird wieder ganz toll 
und bunt und froh ! 

herzlich, Kathrin 





Montag, 25. Mai 2015

Ofenfrisch.....

..... ist der Titel des Mails das mich dieser Tage erreicht hat :-) 

Meine liebe Mithelferin (danke tuusig liebi Monika, au für das coole Bild ) im Aargau hat diese tollen Trööschterli vor der Haustüre gehabt. Frau Elsbeth A. hat am Nähtag in Fislisbach Stoffresten mitgenommen und jetzt diese frohen, witzigen kleinen und mittelgrossen Trostherzen genäht, haben sie ganz herzlichen Dank ! 

frohe Grüsse, Kathrin 


Sonntag, 24. Mai 2015

Frohe Farben

Mit diesen bunten, schönen Herzkissen kann frau den Patientinnen 
sicher eine Freude bereiten.  
So wunderschöne Farben und die mit den Flip-Flops drauf sind ein richtiger Hingucker, liebe Bianca, danke dir herzlich für 
diese zauberhaften Kissen. 

55 Stück hab ich ins Hirslandenspital Stephanshorn in St. Gallen gebracht und die Breast Care Nurse (Brustpflege-Fachfrau) hat sich irrsinnig gefreut diese schönen Kissen abgeben zu können. 

herzlich, Kathrin 



Mittwoch, 20. Mai 2015

schöne, unsichtbare Nähte

Guten Abend ihr Lieben, 

an den Nähanlässen sag ich immer, dass eine Naht die man nicht sieht die Schönste ist. 
Also wenn die Stopföffnung mit so feinen Stichen zugenäht wird, dass man sie überhaupt nicht mehr sieht, ist das ein wunderbarer Finish von unseren schönen Herzen. 

Ich hab euch hier eine sehr schöne Anleitung gefunden, sie zeigt es wunderbar. Ihr müsst überhaupt nicht englisch können bzw. den Text kaum beachten, die Bilder zeigen es super ! Klick hier

Knopf machen und verstecken, dann in der Leiterli- Matrazen- oder Blindstich genannten Technik mit kleinen Stichlein nähen, Faden in der Stofffarbe wählen, am Schluss vernähen und gut :-)  

Mit lieben Grüssen, Kathrin 


Montag, 18. Mai 2015

Nähnachmittag in Berg-Küsnacht

Es ist schon eine Weile her: während wir drinnen völlig zufrieden stichelten und schnitten, fielen draussen die ersten Schneeflocken und wurden immer grösser und genau 3x dürft ihr raten, wer noch Sommerpneus drauf hatte....... naaa ??? Rausgefunden ????  
Es war eine abenteuerliche Heimfahrt :-) 

Also, in Berg Küsnacht auf der Forch luden uns der Frauenverein wieder ein zum tollen Herznähen, es ist total gemütlich, in einer grossen Halle mit genug Platz, lieben Frauen und ganz wichtig: feinem Kaffee und Kuchen. 

Zum ersten Mal waren die Traumstoffe von Schlossberg dabei und wurden mit viel Liebe schön eingeteilt pro Herzkissen. 


jedes Herz wird ganz individuell mit einem wunderschönen 
Motiv aufgezeichnet


die liebe Präsidentin und Organisatorin schaut wie die Teile am schönsten zusammen aussehen


die Profinäherin rattert den ganzen Tag unermüdlich und geniesst ein Herz nach ihrem Geschmack  


am Tisch wo gewendet und gestopft wird ist's immer lustig, die Frauen lieben ihre Aufgabe 


diesen Stoff hat eine Teilnehmerin extra noch für mich gekauft, ich musste mich suuuuper zusammenreissen, mir den nicht unter den Arm zu klemmen und zu fliehen :-)


das gibt ganz ganz feine, schöne, unsichtbare Nähte, ich bin 
stolz auf euch alle


auf dem Flügel füllt es sich langsam in den schönsten Farben, draussen rieselt leise der Schnee... grins..... 


und kurz bevor die ersten nach Hause müssen, das glückliche und stolze Gruppenbild, immer ein Highlight ! 


Ihr lieben Frauen, wieder von Herzen DANKE und entschuldigt die lange Verzögerung mit dem Bericht, aber er kommt wirklich von Herzen, ganz liebe Grüsse, Kathrin Kurth 

Sonntag, 17. Mai 2015

wieder gingen Herzen raus ......

..... in die Welt um ihre Arbeit zu machen, Menschen zu helfen und etwas Freude zu bringen in die schweren Stunden. 

Die Klinik Schützen in Rheinfelden schätzt unsere Kissen schon seit langem und letzthin hat die liebe Krankenschwester nachgefragt, ob sie wieder eine Schachtel mit Grossen und Kleinen bekommen könnte. Natürlich hab ich das gern eingepackt, es sind 24 Herzkissen und 25 Trööschterli reingegangen. Sie kann mir auch jedes Mal einen Batzen einzahlen, worüber ich natürlich sehr froh und dankbar bin. 
Liebe Katrin, hab ganz herzlichen Dank für deine lieben Worte, sie haben mir sehr gut getan, sei geknuddelt dafür. 


Die Trööschterli sind von 5 verschiedenen Frauen genäht worden und jedes eine Freude und sicher ein lieber Lichtblick für die Beschenkten. 



Dann kam ein ganz liebes und herzliches Mail einer Nurse vom Spital Flawil aus der Palliative Abteilung. 
Sehr gern und von Herzen brachte ich ihr 20 Trööschterli für ihre Patienten, eine ganz kleine Geste des Mitgefühls für die letzte Zeit. 


mal wieder ein ganz dickes Dankeschön meinen Näherinnen, dank euch darf ich diese Herzen verteilen und etwas Gutes tun, mit ganz innigen Grüssen, Kathrin 

Freitag, 15. Mai 2015

zu Besuch ....

... in Kreuzlingen beim gemeinnützigen Frauenverein. Sie haben mich angefragt fürs Schnittmuster, da einige Damen gern Herzkissen für mich nähen möchten. Und da Kreuzlingen gar nicht weit entfernt liegt, konnte ich grad mit Stoffen, Stopfi und natürlich dem Schnittmuster hinfahren. Die kleine, fleissige Handarbeitsgruppe trifft sich alle 2 Wochen und die Kissennäherinnen werden gemeinsam stopfen und zunähen, was sie zu Hause an Herzen vorbereitet haben. Herzlichen Dank dafür ! 

Beim Adiösagen hat mir die Präsidentin diese wunderschönen und uuuuuhhhhhh feinen Pralinée in die Hand gedrückt, ich hab mich so beeilt mit dem Foto machen, aber eines ist doch tatsächlich schon verschwunden gewesen :-) 

Allen ein schönes und gemütliches Wochenende, Kathrin 

P.S. Leider habe ich mich getäuscht, man kann bei Facebook nicht einfach mitlesen wenn man nicht angemeldet ist, darum werd ich hier im Blog auch mehr kleine, kurze Berichte schreiben, sozusagen vom Tagesgeschäft :-)