************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 30. Oktober 2018 Islikon-Kefikon

- Januar 2019 in Neftenbach
- 20. März 2019 von und mit dem Frauenverein Diegten


Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Dienstag, 10. Juli 2018

wie soll es hier weitergehen ??

guten abend zusammen, 

die situation ist folgende: 
vor genau 8 jahren habe ich dieses schöne projekt in der schweiz gegründet und es dauerte ein geschlagenes 3/4tel jahr die erste klinik bzw. die erste zuständige davon überzeugen zu können.  
mit der zeit, ca. 4 jahre kamen langsam über 20 spitäler dazu, ich durfte das welschland und das tessin in regionale, liebevolle hände geben und auch einige kliniken wurden von frauengruppen vor ort zuverlässig beliefert. irgendwann gabs auch genug spendeneingang um alles schön am laufen zu halten, ich war glücklich.

und dann... vor einem guten jahr, zuerst hab ich es gar nicht richtig realisiert, gingen die bestellungen markant zurück und ich fing an nachzufragen. die antworten waren ein riesen schreck und es wurde immer arger: durch umstrukturierungen, grosse fluktuationen, abgänge von namhaften ärzten, verändertem berufsbild und den üblichen kündigungen verlor ich viele meiner partnerinnen/ansprechpersonen in den spitälern. das interesse und engagement den brustoperierten patientinnen ein herzkissen zu schenken verschwand vielerorts und ich bekam antworten wie: - ja wir haben mal davon gehört, - in einem kasten liegen noch davon aber niemand weiss bescheid, - ach die neue hat auch schon wieder gekündigt, - wir wussten nicht wo nachbestellen und jetzt machts niemand mehr, - die stationsleitung hat nichts damit zu tun usw. usw.
ich habe absolut keine kraft, nochmals von vorne anzufangen, diese kliniken nochmals zu überzeugen wie fein das ist, wie froh und dankbar jede betroffene über diese kleine, liebe geste ist ! 
4 geplante nähanlässe hab ich im laufe dieses jahres schon abgesagt, das einzig verbliebene ist ende oktober, das lager ist noch immer fast voll. wir werden mit den 7 oder 8 spitälern die unsere arbeit lieben und ihren frauen das herz schenken wollen weitermachen, liebe helferinnen, stoffe und geld dazu hab ich für lange zeit, es tut furchtbar weh, ist aber offenbar einfach realität.

ich danke allen von ganzem herzen die hier sind, mithelfen, mitleiden, mitdenken und auch für mich da sind, mit traurigen grüssen, kathrin

Dienstag, 26. Juni 2018

fremden menschen zu helfen ....

..... braucht sehr viel kraft und energie und die fehlt mir dann.
werde mich nächste woche ausführlich melden, wie es hier weitergeht.
mit herzlichen grüssen, kathrin kurth

Montag, 16. April 2018

Turnverein Veltheim, tuusig Dank


Heute tu ich mal eine Spende öffentlich verdanken wobei sich viele Menschen beteiligt haben (das ist natürlich öfters so :-) 
Der Turnverein Veltheim Winterthur hat für die GV ein Projekt gesucht für die Spendenkasse. Ein Mitglied ist auch schon seit Jahren hier mit dabei 
( danke Lotti bisch en Schatz) und hat es vorgeschlagen, ein Herzkissen mitgenommen und dem Präsi das Projekt mit 
Engagement näher gebracht.  
Der habe sich auch noch eingelesen auf dem Blog und einen tollen Vortrag gehalten und dann mit dem Klingelbeutel unter den 
Mitgliedern Fr. 336.- ! eingenommen, ganz ganz toll ist das. 

Herzlichsten Dank und ganz gerührte Grüsse, Kathrin Kurth


Montag, 9. April 2018

übermorgen im baselbiet

hat noch jemand übermorgen mittwoch spontan zeit, im baselbiet an einen nähnachmittag zu gehen ??eine ganz engagierte organisatorin lädt ein, es hat noch etwas platz, ruft sie einfach rasch an ganz herzlich, kathrin

Freitag, 9. März 2018

Tour de Suisse

Leider nicht für mich :-) aber für ingesamt 6 Päcks in den letzten Wochen mit je rund 25 Herzkissen und bei einer Klinik auch 
noch kleine Tröschterli. 
Von Basel ins Wallis, an Uri und Altdorf vorbei nach St. Gallen, jede Kiste gefüllt mit unseren lieben Herzen, guten Wünschen und Gedanken. 

Wie immer bin ich euch allen Mithelferinnen sehr dankbar, 
mit ganz herzlichen Grüssen, Kathrin 








Mittwoch, 14. Februar 2018

für ganz kleine Erdenbürger

Aus den ganzen Stoffresten der Herzkissen nähen wir schon länger Viiechli, Kissen, Bälle u.ä. für kranke und schutzbedürftige Kinder. Wenn ich auf Facebook um etwas bitte, melden sich immer diverse Frauen, diese Unterstützung ist wunderbar und so kamen auch noch 
Jerseystoffe dazu. 
Die fleissige und talentierte Marlene hat daraus winzige, gefütterte Mützchen genäht für Sternchen und Frühchen. Die gehen jetzt auf die Neo des Spital Winterthur. 

ganz wunderbar ist auch das ! herzlich, Kathrin 



Dienstag, 6. Februar 2018

Unterstützung für 2

Eine engagierte Sonja :-) näht ganz allein seit ca. 2 Jahren für ein Spital und hat auch immer alles selber gekauft und bezahlt. Jetzt hat sie endlich ein grosses, tolles Pack von mir bekommen mit allem drinn was Herzkissenfrauen so brauchen. 
Stoff, Stopfi und Batzen :-) 
Sie konnte noch eine Kollegin gewinnen und werkeln jetzt zufrieden weiter, ganz grossartig ist das, 
herzlichen Dank und ganz liebe Grüsse, Kathrin 







Sonntag, 4. Februar 2018

Bäärli für ein Frauenhaus

ein weiteres, neues Frauen- und Kinderschutzhaus freut sich
sehr über unsere Bäärli. Ganz liebevoll genäht aus unseren
vielen Stoffresten, hinten immer Flausch, also Fleece oder 
Samt oder Fell, dem sag ich die Schmusiseite :-) 
zusätzlich bekam ich Blöcke geschenkt mit Ausmalbildern 
und Rätselseiten, auch eine feine Sache für die Kids.

en schööne Sunntig, herzlich, Kathrin 


  

Freitag, 2. Februar 2018

Lieferung nach St. Gallen

In die Hirslanden Klinik Stephanshorn in St. Gallen bringe ich regelmässig Herzkissen und höre so, wie die Frauen die Kissen lieben und schätzen, das ist sehr schön. 
Diesmal sinds auch wieder 56 Stück gewesen plus zum 2.ten Mal auch noch Viiechli, Büechli und Kissen für Kinder. Wenn die betroffenen Frauen jung sind und Kinder haben, ist die Situation für die Pflegefachfrauen noch belastender und ich bin sehr froh und dankbar, das wir ihr und den Kids mit diesen Sachen etwas helfen und eine kleine Freude machen können. 

Herzlichen Dank an meine Viiechli-Näherinnen und natürlich allen Beteiligten, 
mit ganz herzlichen Grüssen, Kathrin 





Samstag, 27. Januar 2018

herzen für die palliative care

grüezi mitenand, 

das hospiz für den aargau freut sich immer sehr 
über unsere genähten sachen. 
mal waren es engel zu weihnachten, mal unsere kleinen troschherzli 
und diese woche grosse herzkissen. 
ich hatte einige bekommen aus stoffen für herren und da hab ich grad eine schöne mischung gemacht damit sie variieren können. die sachen werden dort immer wieder gewaschen und erfreuen die 
leider immer wieden neuen patienten. 

händ en schöön sunntig, herzlich, kathrin 


Freitag, 5. Januar 2018

Neujahrs-Vorsatz... auch hier !

Dass ich jedesmal wenn ich bei Facebook einen Beitrag schreibe, ihn auch gleich hier veröffentliche :-) 
Es sind immernoch 2,3 treue Frauen die hier gucken und sich freuen wenn etwas Neues zu sehen ist. 
Also, mein Vorsatz fürs 2018, hier wieder nachführen ! 

Eine suuuuperschöne Stoffspende hab ich bekommen ! 
Ganz frisch aus dem Laden Stoffpunkt in Weinfelden von der lieben Cornelia. Viele Meter schönster Baumwolle und prachtvollen Farben, ganz herzlichen Dank liebe Cornelia für deine fortwährende Unterstützung, mit herzlichen Grüssen, Kathrin