************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 25. Oktober in Bauma Tösstal ( abgesagt, nur 6 anmeldungen )
- 31. Oktober Islikon-Kefikon
- 30. November Herzkissen nähen in Züberwangen
- 11. Januar 2018 in Neftenbach
- 2. Februar 2018 in Spreitenbach, öffentlich, ganzer Tag


- Frühling 2018 in Nürensdorf :-)
- Frühling 2018 in Hölstein BL FV (Fr. Frey )
- September 2018 in Amriswil

Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Donnerstag, 22. Dezember 2011

Monika und deine Lieben

Sodeli, jetzt hab ich eine Beule am Kopf !!
Wegen euch........ bin vom Stuhl geplumst als mich die Postbank anrief, ob ich mit DEM Kontosaldo nicht eine lohnende Anlage tätigen wolle........ häääää ???? Von was für einem Supersaldo redet die nette Dame bloss ??

Monika's Verwandte und Freunde:
IHR SEID JA VERRÜCKT !!! :-)))))
Wisst ihr wie lange das reicht für Stopfi, Drucksachen und eine Fahrt in ein weit weg liegendes Spital ?
Schlicht sensationell. Ich kann nur von ganzem Herzen DANKE sagen und dir Monika, dass du deinen Burribatzen für unser gemeinsames Anliegen verwenden willst, das ist einfach unglaublich, ich drück dich sooo fest und .... MERSSI VILLMAAL !

Jetzt kann ich ja gar nicht aufgeben und versuchs weiter, nach den Festtagen beginn ich mal mit Gynis in der Umgebung, dann ist der Zeitpunkt der Kissenabgabe halt etwas früher, also wenn der Frauenarzt die Damen mit dem schlimmen Verdacht zu weiteren Abklärungen in die Brustzentren schickt. Aber hey, wenn die Kliniken nicht wollen, dann halt auf dem Weg. 

Und natürlich auch an Frau O. und die Nichten und Schwägerinnen, Danke Danke für eure grosse Arbeit, die Herzen werden in Baden alle je zu einer Patientin kommen, die genau auf dieses Herz gewartet hat, und die aus dem Fleece mit Herzchen werden sicher ein Lächeln auf ein Gesicht mit Kummer zaubern. :-) 

Monika, deine Lieben, alle die hier vorbeikommen: FROHE, ZUFRIEDENE, GESUNDE WEIHNACHEN wünsche ich euch allen.

Mit einem vollen dankbaren Herzen, Kathrin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen