************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 13. September in Amriswil
- 12. Oktober 2017 in Dietikon ref. Kirchgemeindehaus, Tag, öffentlich mit Anmeldung
- 31. Oktober Islikon-Kefikon
- 30. November Herzkissen nähen in Züberwangen

- Januar 2018 in Neftenbach :-)
- 2. Februar 2018 in Spreitenbach

- Oktober im Tösstal
- Frühling 2018 in Nürensdorf :-)
- Frühling 2018 in Hölstein BL FV (Fr. Frey )

Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Sonntag, 9. März 2014

Es musste ja so kommen !


Die original Herzkissen werden verkauft, in Shops und im Internet. 

Die karitative Grundidee wird damit torpediert, mit etwas einfach nur GUTEM wird versucht Profit zu machen. Zum Teil total dreist mit dem Hinweis, diese Herzen seien sehr gut geeignet bei Brustkrebs !! Der Gipfel der Frechheit ! Den Bekannten einer erkrankten Frau noch Geld abzuknöpfen wenn sie ihr etwas gutes tun möchten. 

Ich hab zigmal, in jedem Nähanlass darauf hingewiesen, dass das Schnittmuster dem Copyright untersteht und die Recht dafür bei Nancy, der Projektmutter in Dänemark liegen und das zu respektieren sei. 
Und ich habe überhaupt kein Misstrauen euch allen gegenüber, meinen Mitstreiterinnen für unsere Herzkissen in der Deutschschweiz !  

Das Schnittmuster ist nicht mehr online, alle Gruppen in Deutschland sind angehalten worden, es zu löschen, was ich total verstehe. Es tut einem im Herzen weh, was alles gemacht wird um Kohle zu machen.  

Wir sehen uns in Nähanlässen und machen unsere gute, wichtige Arbeit weiter, meine liebe Frauen !  

En schööne Sunntig, Kathrin 



Kommentare:

  1. meine liebe kathrin,
    ich kann deinen frust sehr gut verstehen - aber wie du schon sagst: es war abzusehen, dass es die herzen irgendwann zu kaufen gibt. es gibt nichts schlimmeres, als neider, die einem in die quere kommen! es ist unfassbar, wie aus leid auch noch geld herausgeholt wird. da kann frau nur noch mit dem kopf schütteln....

    lass dich und deine fleißigen nähbienen aber bitte nicht davon runterziehen und abhalten, weiterhin den betroffenen frauen zu helfen. diese frauen wissen, dass ihr viel herzblut und viele gute gedanken mit in die herzen näht und es gerne verschenkt.

    ich drück dich aus der ferne, deine pingu

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch wirklich unglaublich, da fehlen mir die Worte...
    Wie Pingu schon sagte, lasst euch nicht entmutigen und macht weiter, die werden mit ihrem Gewinn sicher nicht glücklich werden.

    GlG Claudia

    AntwortenLöschen