************************************************************************************************************************************

Jedes dieser Herzkissen ist ein Geschenk !


Eine liebevolle Gabe von der Näherin an die Patientin.

Gefüllt mit guten Wünschen und lieben Gedanken die guttun, helfen und Kraft geben.

Viele wunderbare Frauen schenken ihre Zeit, ihr Engagement und Material für andere, denen wir beistehen wollen.

***********************************************************************************************************************************************


Neue tolle Nähanlässe:

next:

- 13. September in Amriswil
- 12. Oktober 2017 in Dietikon ref. Kirchgemeindehaus, Tag, öffentlich mit Anmeldung
- 31. Oktober Islikon-Kefikon
- 30. November Herzkissen nähen in Züberwangen

- Januar 2018 in Neftenbach :-)
- 2. Februar 2018 in Spreitenbach

- Oktober im Tösstal
- Frühling 2018 in Nürensdorf :-)
- Frühling 2018 in Hölstein BL FV (Fr. Frey )

Von Herzen Danke den engagierten Organisatorinnen, ihr seid super !!

**********************************************************************************************************************************************


Mittwoch, 15. August 2012

Jetzt auch in der Schweiz: Geldmacherei !!

Meine deutschen Kolleginnen ärgern sich schon länger darüber, dass skrupellose Menschen im Internet Herzkissen für Brustkrebspatientinnen verkaufen und zum Teil Texte und Schnittmuster von uns klauen und benützen ! Es war eine Frage der Zeit, bis es hierzulande auch passiert und gestern bekam ich eine entsprechende Info. 

Es ist frustrierend, dass Angehörigen und Freunden einer Erkrankten viel Geld aus der Tasche gezogen wird, wenn sie ihr etws Gutes tun möchten und so ein Herz brauchen. Eine Gemeinheit !! Und dann sind sie noch sehr teuer, hoffentlich hält das die Leute davon ab.........  

Liebe Menschen, die sich um eine Brustkrebspatientin bemühen: 
Sie bekommen von mir und meinen lieben Frauen ein schönes Herzkissen geschenkt !!

Schreiben sie mir eine Mail und das kommt gut. Das einzige was ich erstattet haben möchte ist das Porto. Und wenn sie noch was drauflegen möchten, kommt das zu 100% weiteren Betroffenen zugute.

Konsternierte Grüsse, Kathrin Kurth

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen